Die Löwen machen vorzeitig den Aufstieg klar!

Die Spitze der Landesliga Herren hat sich am vorletzten Spieltag in der Amtssporthalle Stralendorf getroffen, um letztendlich die Platzierung zu fixieren: ESV Turbine Rostock, HSV Neubrandenburg und der Gastgeber MSV Pampow.

Weiterlesen …

Spieltag 6: Kann man mal machen ….

Das LLZ Schwerin war Ausrichter des sechsten Spieltages, neben den Pampower Löwen waren auch die Klützer VolleyBulls geladen. Aber der Tag fing erst mal gar nicht gut an ….

Weiterlesen …

Pampows Löwen weiter an der Spitze!

Am vergangen Samstag ging es für die Löwen aus Pampow ins weit entfernte Ueckermünde um die Tabellenführung auch weiterhin zu verteidigen. Nach der feuchtfröhlichen zweieinhalbstündigen Fahrt kamen unsere Jungs auch an und begutachteten die minimalistische Halle des SV Einheit Ueckermünde.

Weiterlesen …

Einstieg in die Landesliga mit weißer Weste

Einstieg in die Landesliga mit weißer Weste

Pampows Löwen waren am ersten Spieltag nach dem Aufstieg in die Landesliga Gastgeber und empfingen SV Einheit Ueckermünde sowie die Jungs vom Landesleistungszentrum Schweriner SC.

Weiterlesen …

Verbandspokal der Männer: Bundesligaluft beim MSV!

Der MSV Pampow war Ausrichter des Verbandspokals, neben unseren Löwen waren der SV Warnemünde 1 und 2, PSV Neustrelitz 1 und 2, HSG Uni Rostock, SV Einheit Ueckermünde, TSV Grün-Weiß Rostock und der Güstrower SC 09 in die Amstssporthalle in Stralendorf gekommen. Ein wirklich guter Einstieg in die Saison!

Weiterlesen …

SPIEL, SATZ, AUFSTIEG der Herren!!!

12 Spiele, 12 Siege: so die Bilanz vor dem letzten Spieltag der Herren. Diese blütenweiße Weste sollte auch am letzten Spieltag gewahrt werden, bei dem auch Verfolger Klützer Volley Bulls auf dem Programm stand. Und das mit knappem Kader ...

Weiterlesen …

 

Pampows Männer waren nach einer ziemlich langen Spielpause mal wieder gefordert. Die Reise ging nach Bad Doberan: Schweriner SC II und der SV 90 - beide in der unteren Tabellenhälfte – sollten heute Punkte liefern. So der Plan ...

Aber es ging so Einiges drunter und drüber bei den MSV-Mannen! Kein Zuspieler da! Improvisation war angesagt! Aber das hatten wohl auch die Gegner nicht auf der Pfanne, dass der Außenangriff diese Position einnehmen könnte!

Das unter diesen Bedingungen Pampows Männer punkten konnten, spricht für die Qualität der Mannschaft: zu 15, zu 12 und zu 19 beendeten unsere Männer das Spiel gegen den SV 90 und konnten sich wieder 3 Punkte aufs Konto schreiben lassen.

Und der Schweriner SC II? Machte Fehler. Jetzt mit Zuspieler auf MSV – Seite war es für die Schweriner keinesfalls leicht zu punkten, viele Fehler machte es unseren Männern leicht, die Sätze zu gewinnen: auch in diesem Spiel dreimal 25 für den MSV, 15, 23, 12 für die Schweriner. Volle Kollekte, wieder sechs Punkte aufs Konto. Das hat es wohl noch nicht sooo oft gegeben: aus 12 Spielen 36 Punkte! Der MSV ist vor dem letzten Spieltag uneinholbar vorn und wird sicher aufsteigen! Glückwunsch Männer!

5. Spieltag der Landesklasse

Der fünfte Spieltag fand mal wieder vor heimischer Kulisse statt. In der Stralendorfer Amtssporthalle war der Auftakt für den Tabellenführer nicht glücklich …

Weiterlesen …

 

Unsere MSV-Männer sind heute in das Volleyballjahr 2018 gestartet. Es ging bei strahlenden Sonnenschein in die Hansestadt Wismar zum Tabellenletzten Grün-Weiß Wismar und -vorletzten SV Warnemünde 3.

Im ersten Spiel des Tages ging es gegen die jungen Nachwuchsvolleyballer aus Wismar. Die ersten Punkte im Spiel waren noch von leichten Unkonzentriertheiten beeinflusst. Aber mit jeden weiteren Punkt wurde die Dominanz der Pampower immer deutlicher.

Deswegen wurde auch während der Sätzen rotiert bzw. Spieler auf ihren nicht standardmäßigen Position eingesetzt.

Das erste Spiel ging klar mit 3:0 (25:12 ; 25:13 ; 25:10) an den MSV.

Im zweiten Spiel bestritt man dann das erste Rückrundenspiel gegen Warnemünde 3.

In der Hinrunde war es eher noch ein Spiel mit Kampf und Krampf. Jetzt sah man den Erfolg durch das intensive und regelmäßige Training. Der Gegner hatte in den ersten beiden Sätzen keinerlei Chancen gegen die Pampower (25:11 ; 25:15).Im dritten Satz wurde ein wenig rotiert, was man den MSV-Mannen in einigen Situationen ansah. Aber letztendlich wurde dieser Satz auch deutlich gewonnen (25:15) und die perfekte Siegesserie von 8 Siegen aus 8 Spielen erreicht.

In 2 Wochen steigt dann der nächste Spieltag und das in der heimischen grünen Hölle.

Pampower Männer machen großen Schritt in Richtung Aufstieg

Am ersten Advent traf sich die Spitze der Landesklasse West in der Stralendorfer Sporthalle, um die Tabellenführung unter sich auszumachen. Der MSV hatte im ersten Spiel des Tages den vielversprechenden Nachwuchs des Schweriner SC vor der Brust.

Weiterlesen …

 

Unsere Männermannschaft reiste heute in die Landeshauptstadt, dort wartete der Doberaner SV 90 und die gastgebende Mannschaft vom SV Einheit Schwerin.

Die sechs Punkte sind durchaus gerechtfertigt, wie die einzelnen Satzergebnisse eindrucksvoll darstellen waren die Sieg zu keinen Zeitpunkt gefährdet. Doberan unterlag mit2 5:11, 25:19, 25:14 und Einheit mit 18:25, 16:25und 12:25. Die Tabellenführung ist damit durchaus gerechtfertigt! Glückwunsch Männer!

Landesligapokal der Männer - jawoll!

Nachdem ja unsere Männer den Landesklassenpokal holten, war der MSV heute Ausrichter des Ligapokals. Gekommen waren die Klützer Volleybulls, Turbine Rostock, VV Stralsund, SV Einheit Ueckermünde und 1. VC Sanitz, die nach der Auslosung in zwei Staffeln spielten.

Weiterlesen …

Männer holen den Pokal

Als Ausrichter begrüßte Pampows Männermannschaft am heutigen Sonntag die Gäste vom SV Einheit Schwerin, ISV Rostock und die Klützer Volleybulls.

Weiterlesen …

Ab der nächsten Saison MSV mit Männermannschaft

 

Ab der nächsten Saison ist der MSV Pampow auch im männlichen Bereich vertreten. Alle Infos rund um die Mannschaft, die in der Landesklasse in den Spielbetrieb einsteigen wird, werden hier veröffentlicht!