Mit gelöster Stimmung konnte der Mixed-Sechser in den letzten Spieltag gehen: auch mit vier Punkten wäre der dritte Platz eher unwahrscheinlich gewesen und der Abstieg ist ausgeschlossen.

So konnte fröhlich aufgespielt werden! Die Volleytigers aus Ludwigslust bekamen als erstes die gute Laune zu spüren: mit viel Elan gingen unsere Mixer ins Spiel, machten aus ihrer guten Laune keinen Hehl und Punkte: ein klassisches 2:0 für den MSV. Im zweiten Spiel des Tages gegen den SV Fortschritt Neustadt-Glewe wurde dann gutgelaunter und spannender Volleyball geboten. Erst im Tiebreak unterlagen Pampows Freizeitvolleyballer! Die verlorenen Sätze vermiesten erfreulicherweise nicht die Stimmung, so soll Volleyball sein! Glückwunsch zum vierten Platz!

Zurück