Mixed: letzter Spieltag??

Unsere Mixer liegen ungefährdet auf Rang zwei der Tabelle, gegen den Tabellenersten musste noch gespielt werden. Wenn‘s gut läuft, geht da was …

Dementsprechend hoch war die Motivation! Vielleicht auch zu hoch, denn im ersten Satz gegen ESV unterliefen einige unnötige Fehler, die den Satzverlust mit 21:25 verursachten. Im zweiten Satz dann ein konzentrierter MSV-Sechser, der sich souverän den Satz mit 25:9 holte! Tiebreak! ESV zog im Vergleich zum zweiten Satz an und Pampow ließ nach: auch die Auszeiten brachten nicht den gewünschten Erfolg – es lief einfach nix zusammen. 1:2 aus Pampower Sicht.

Spiel zwei, auf der anderen Seite Schlechtschmetterfront: Am Satzanfang lag der Gegner vorn, zur Satzmitte der Ausgleich und die Führung. Die dann allerdings nicht dauerhaft, die Auszeit bei 18:19 läutete die Crunschtime ein! Pampow jetzt druckvoller unterwegs und macht den Sack bei 25:20 zu!

Satz zwei: wieder Führung für Schlechtschmetterfront, diesmal allerdings deutlich: bei 2:7 Auszeit. Hat aber leider nicht den gewünschten Erfolg gebracht, der Gegner baute die Führung auf 2:11 aus. In der zweiten Satzhälfte konnte der MSV das Ergebnis noch ein wenig aufhübschen, aber die notwendigen drei Punkte waren dahin. Im Tiebreak dann eine solidere Leistung, die aber nicht den Punkt gebracht hat: 12:15 am Ende.

Aber noch ist ja alles drin: am 05.05. gibt es die Relegation! Da geht noch was!

Zurück