Am heutigen Sonntag waren auch unsere Mixer gefragt: SV Fortschritt Neustadt-Glewe und die Volley Tigers Ludwigslust waren die Gegner des Tages.

Im ersten Satz liefen die Pampower den NeustädterInnen immer hinterher, die recht stabile 4-Pinkte-Führung konnte erst in der zweiten Satzhälfte verringert werden, zum Satzende gelang bei 23 der Ausgleich. Neustadt hatte aber das Glück auf seiner Seite und holte sich den Satz bei 23:26. Im zweiten Satz ein ausgeglichener Anfang, keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Auch hier zum Satzende das Glück auf der anderen Seite: 24:26 das denkbar knappe Ergebnis aus Pampower Sicht. Im Tiebreak ein ähnlicher Start wie im ersten Durchgang: Neustadt vorn! Auch mit wirklich sehenswertem Spiel gelang es nicht, den anfänglichen 3-Punkte-Rückstand zu verringern, eher im Gegenteil! Am Ende ein gerechtfertigtes 9:15.

Im zweiten Spiel gegen Volley Tigers Ludwigslust eine ganz andere Situation: Führung gleich von Satzbeginn an, ein durchaus gerechtfertigtes 25:12! Mm zweiten Durchgang lief der Pampower Motor etwas stotterig, fing sich aber wieder und holte bei 14 den Ausgleich, um den Satz mit 25:18 zu gewinnen. Sehenswert und eben auch von Erfolg gekrönt war heute der Block, der die Angreifer auf der anderen Seite sicher zur Verzweiflung brachte. Große Leistung und Glückwunsch!

Zurück